DIE GRÖßTEN MUSICALHITS ALLER ZEITEN

DIE GRÖßTEN MUSICALHITS ALLER ZEITEN

17,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Mit Alexander Klaws, Pia Douwes, Mark Seibert, Roberta Valentini, Jan Ammann

Die Größten Musical Hits Aller Zeiten bedürfen keiner ausführlichen Einleitung. Der Name ist Konzept. Groß sind die Kompositionen und die Künstler, die sie zum Leben erwecken; die Welten, in die sie uns entführen, und die Realität, die wir live mit ihnen teilen. Es sind zweieinhalb Stunden in der die ganze Welt zum Musical wird: sehnsüchtig, neugierig, eigensinnig, verliebt, blutrünstig, rebellisch – frei und schwerelos. Ghost, The Jungle Book, Elisabeth, Tarzan, Tanz der Vampire, We Will Rock You und Wicked.

Alexander Klaws, Jan Ammann, Mark Seibert, Roberta Valentini und Pia Douwes sind Hauptdarsteller, die einer solchen Show gebühren. Hier schlüpfen sie in jene Rollen, die irreversibel mit ihnen verwoben sind – solche, deren Essenz so offensichtlich ihren Stempel trägt, dass jeder gesungene Ton – ganz ohne Kostüm und Bühnenbild – die größten Charaktere lebendig macht. So wird Klaws zu Tarzan und Ammann zum Graf von Krolock; Seibert zu We Will Rock You’s Galileo, Valentini zur Eiskönigin Elsa und Douwes zur unvergleichlichen Kaiserin Elisabeth. Und doch – in aufregendem Gegensatz zu brillanter Vertrautheit – gilt es völlig neue Kombinationen aus Künstler und Musical, Solo und Duett, Medley und Neuinterpretation zu entdecken: Rebecca wird mit einer doppelten Mrs Danvers erstmals zu einem geteilten Manifesto, während sich Alexander Klaws als neuer Kronprinz Rudolf, und Jan Ammann als nächstes Phantom der Oper beweisen. Mark Seibert und Pia Douwes überzeugen mit einer deutschsprachigen Version von Miss Saigon’s Last Night of the World und Roberta Valentini verzaubert als Pearl des Starlight Express.

All das – in Kombination mit einer Band unter Leitung von Mario Stork – macht diese CD-Produktion aus. Im Jahr 2017 live eingefangen, ist es eine Einladung zu alledem was Musicals groß macht – ob vor tobenden Massen auf den Brettern, die die Welt bedeuten oder – in fernen Welten schwelgend – zuhause.