EIN HAUCH VON VENUS (One Touch of Venus)

EIN HAUCH VON VENUS (One Touch of Venus)

13,90 €
-43 %

7,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Mit Johanna Spantzel, Jannik Harneit, Christian Grygas, uva

Es ist 1943 und Amerikanisches Entertainment ist golden. Nach der Dreigroschenoper und epischem Theater wendet sich Kurt Weill – den Amerikanischen Traum fest im Blick – dem Broadway zu. Sein Broadway Style soll eine Entdeckungsreise durch seine neue Heimat werden, ein Zusammenspiel aus europäischer Tradition und amerikanischem Gefühl, irgendwo zwischen Wiener Walzer und Cowboy Revue.

EIN HAUCH VON VENUS ist Teil dieser Entdeckungsreise. Der Abstieg der Götter in bunten Regenbogenfarben, die abwechslungsreiche und doch melodische Musik, sowie ein elegant riskanter Humor machen es schnell zu Weills erfolgreichstem Musical. Es ist eine Pygmalion Geschichte, in der der Held die Frau bekommt, ein griechischer Epos aus New Jersey: Als Frisör Rodney Hatch den für seine Freundin bestimmten Verlobungsring einer Venus Statue ansteckt erwacht diese – ihrer Ruhezeit entsprechend unsterblich verliebt in ihren Retter – zum Leben. Der Broadway reagiert wie er reagieren muss: mit Chaos, Entringen und Musik.

Obwohl schnell erklärt, ist das Stück mehr als eine George-S.-Kaufmann-One-Size-Fits-All Show. Tatsächlich versprüht es eine Ironie, die an Weills Zusammenarbeit mit Bertolt Brecht in der deutschen Avant-Garde erinnert, und gleichzeitig noch Unterhaltung verspricht. In seiner Evokation des Amerikanischen Way-of-Life ruft er die Idiome der US-Musikgeschichte nach und nach auf, und meistert sie alle: Swing, Barbershop Gesang, Walzer und Blues teilen sich eine Bühne.

...und jetzt auch einen Tonträger: in Inszenierung der Staatsoperette Dresden unter der musikalischen Leitung von Peter Christian Feigel präsentiert sich die europäisch-amerikanische Hochzeit nun auch auf Deutsch. Im Zentrum stehen die vielen Facetten ihrer Musik, mit Titeln die über die Boy-Meets-Godess-Story hinaus gehen und ihre Eigenständigkeit bestätigen (nicht umsonst wurde Sprich Leis’ (Speak Low) von Frank Sinatra neu interpretiert.) Eine Hommage an den Broadway und die Operette, transportiert uns EIN HAUCH VON VENUS (ONE TOUCH OF VENUS) zurück in glitzernde Welten: die Antike und 1940s New York.